Startseite
titelstory
blitzlicht
friday news
friday medien
friday extra
friday web tv
regional aktuell
lokal rundschau
lokale politik
veranstaltungen
volksgläubigkeit
bezirksstadt news
service
gästebuch
tirol heute tv orf
tageslesung
schott
gottesdienste
pfarrbriefe
alte fotos
links

Im Blitzlicht 1

(tti/FN). Der „Jup“ – er war eine Schwazer Institution. Nun ist über ihn eine Ausstellung im Rabalderhaus zu sehen. Noch bis zum 21. Dezember 2014, jeweils Donnerstag bis Sonntag von 16 Uhr bis 19 Uhr.

Der Schwazer Josef Martin "Jup" Rathgeber (09.03.1938 – 25.02.2007) gehörte zu den Wegbereitern der avantgardistischen Schwazer Kunst- und Kulturszene. Jup war Dichter, Philosoph, Kunstkenner, Chronist, Philantrop und Geschichtenerzähler. Er war ein Mensch mit vielen Facetten und großem Charisma.

Ab 1987 war er mit großem Engagement im Team des Rabalderhauses tätig. Nicht zuletzt wegen seiner Bescheidenheit und Höflichkeit war Jup bei allen Besuchern des Rabalderhauses sehr beliebt.

Die Ausstellung zeigt jetzt eine nur wenig bekannte Facette von Jup, nämlich seine Zeichnungen und Aquarelle. Diese Seite blieb selbst seinen besten Freunden und Weggefährten weitgehend verborgen.

Gottfried Heiss hat diese Ausstellung konzipiert und realisiert. Vielen Dank!




Druckbare Version

Kontakt Impressum Disclaimer